Wenn du in eine Krise gerätst, dann brauchst du schnell Hilfe!

Vielleicht merkst du ganz plötzlich, dass alles über dich hereinbricht und dass du mit deinem Gefühlschaos nicht mehr zurecht kommst. Vielleicht erschreckst du selbst vor deinen eigenen Gedanken und weißt nicht, wohin du dich wenden kannst.

Wenn es dir richtig schlecht geht, dann solltest du nicht zögern, sondern dir so schnell wie möglich Hilfe von außen suchen. In diesem Fall ist es wichtig, dass du telefonischen Kontakt zu Berater/innen aufnimmst - eine Anfrage per E-Mail dauert dann viel zu lange.

Auch Einträge in Internetforen oder Gästebüchern helfen dir in so einem Fall nicht, denn du kannst nicht wissen, wann dein Eintrag gelesen wird!

Darum zögere nicht und ruf bei der Telefonseelsorge oder bei einem Krisendienst in deiner Nähe an!  An folgende Stellen kannst du dich rund um die Uhr wenden:

Telefonhilfe:

DEUTSCHLAND: Telefonseelsorge: 0800-111 0 111 oder über 0800-111 0 222 Die Telefonseelsorge ist bundesweit 24h/Tag erreichbar, kostenlos, anonym und vertraulich.

SCHWEIZ: Die dargebotene Hand, Telefonhilfe 143 in der Schweiz.

Krisendienste:

DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH Auf der Seite www.hungrig-online.de findest du Krisendienste in Deutschland und Österreich in deiner Nähe und Menschen, die dir SOFORT helfen!